„Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ (2023) – Filmkritik: Ein Geschenk für die Nostalgie des klassischen Abenteuerkinos

Indiana Jones und das Rad des Schicksals
Indiana Jones und das Rad des Schicksals

Indiana Jones und das Rad des Schicksals ist ein Film unter der Regie von James Mangold und mit Harrison FordMads MikkelsenPhoebe Waller-Bridge und Antonio Banderas in den Hauptrollen.

Indiana Jones, der kultigste, stilvollste und klassischste Helm des Abenteuerkinos, ist zurück, um die Geschichte der Saga zu erzählen (das sagt man auf den ersten Blick). Er tut dies auf die bestmögliche Art und Weise, mit einem vollwertigen Film, der die Fans nicht unberührt lässt und immer wieder Lust auf weitere Filme macht. Gleichzeitig ist er ein guter Kommentator und erinnert uns im Laufe der Filme immer wieder an die fantastischen Filme der 80er Jahre.

Es kann gut sein, dass einige Punkte in der Geschichte absurd sind und einige Situationen absurd sind, dass die Dinge auf der Grundlage einer quantenmechanischen Abfolge und gleichzeitig kleiner Gelegenheiten geschehen. Aber genau das ist der Charakter dieses Films, der auf dem Unmöglichen basiert und uns immer wieder mit ihm in Berührung bringt, auch wenn manche von uns Angst davor haben.

Filmkritik zu „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“

Vor allem ist es ein Film, der die besten Szenen aus den vorherigen Filmen, die besten Schauplätze und die ikonischsten Witze dreist wiederholt, als Hommage und um ehrlich zu sein, um Nostalgie in uns zu wecken.

Ein Film und ein Charakter, die uns als Zuschauer so sehr gewonnen haben, dass wir bis zum Ende dranbleiben, nur weil das Schema wiederholt wird. Er braucht weder etwas Neues zu erfinden noch zu wollen oder zu müssen: Nazis, Schätze, Freunde und Actionsequenzen inmitten der immer gleichen Suche nach dem Unmöglichen.

Ein großer Erfolg, das ist es, was sie suchen, nach einem Artefakt von Archimedes, das uns in eine andere Ära führen wird, eine Metapher für den Film selbst, die Technik der 80er Jahre und die Technologie von heute.

Und dann kommt der entscheidende Schluss, den jeder sehen wird und der das Ergebnis der Debatte sein wird, weil wir die grundlegenden Fakten nicht einfach ignorieren können: eine Rückblende von Indiana Jones vor drei oder vier Jahrzehnten, mit einem jungen Harrison Ford und der Frage an der Wand: Kann KI ein Schauspieler aus Fleisch und Blut werden? Das ist eine offensichtliche Antwort, die es uns erlauben würde, diese nostalgische Reise mit dem Film zu intensivieren, die uns in eine neue Zukunft führen würde, ob mit Harrison Ford oder seiner digitalen Zukunft.

Ein Film, der gleichzeitig den Mythos verjüngt und uns genau dasselbe bietet, obwohl wir uns wenig verändert haben, ein wenig wir selbst, die wie Indi müde sind, diese Abenteuer basierend auf dem Unsinn von damals zu sein.

Unsere Meinung

„Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ ist dieser fantastische Unsinn, der es geschafft hat, zu altern, und sich gleichzeitig mit dem spöttischsten Lächeln zu weigern, dies zu tun. Amüsiert euch, denn nur so kann man ein Kino machen, das nicht mehr gemacht wird.

Datum der Veröffentlichung

30. Juni 2023

Synopse

Indy befindet sich in einer neuen Ära und nähert sich dem Ruhestand. Er ringt damit, sich in eine Welt einzufügen, die über ihn hinausgewachsen zu sein scheint. Doch als die Tentakel eines allzu vertrauten Bösen in Form eines alten Rivalen zurückkehren, muss Indy erneut seinen Hut aufsetzen und seine Peitsche in die Hand nehmen, um sicherzustellen, dass ein uraltes und mächtiges Artefakt nicht in die falschen Hände gerät.

Indiana Jones y el Dial del Destino
Indiana Jones und das Rad des Schicksals

Filmemacher

James Mangold

James Mangold

James Mangold (geboren am 16. Dezember 1963) ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehregisseur, Drehbuchautor und Produzent. Am bekanntesten ist er für die Filme Cop Land (1997), Girl, Interrupted (1999), Walk the Line (2005), The Wolverine (2013) und Logan (2017), wobei letzterer ihm eine Nominierung für den Academy Award für das beste adaptierte Drehbuch einbrachte. Anschließend führte er Regie und produzierte das Sportdrama Ford gegen Ferrari (2019), das ihm eine Nominierung für den Academy Award für den besten Film einbrachte.

Die Besetzung


Harrison Ford / Indiana Jones

Mads Mikkelsen / Dr. Jürgen Voller

Phoebe Waller-Bridge / Helena

Antonio Banderas / Renaldo

Boyd Holbrook / Klaber

Toby Jones / Basil

Shaunette Renée Wilson / Agent Mason

Thomas Kretschmann / Colonel Weber

Olivier Richters
Indiana Jones und das Rad des Schicksals
Indiana Jones and the Dial of Destiny Movie

Filmtitel: Indiana Jones and the Dial of Destiny

Beschreibung des Films: Indy befindet sich in einer neuen Ära und nähert sich dem Ruhestand. Er ringt damit, sich in eine Welt einzufügen, die über ihn hinausgewachsen zu sein scheint. Doch als die Tentakel eines allzu vertrauten Bösen in Form eines alten Rivalen zurückkehren, muss Indy erneut seinen Hut aufsetzen und seine Peitsche in die Hand nehmen, um sicherzustellen, dass ein uraltes und mächtiges Artefakt nicht in die falschen Hände gerät.

Datum der Veröffentlichung: 3 May 2023

Land: Vereinigte Staaten

Dauer: 2h 22m

Regisseur(en): James Mangold

Autor(en): Jez Butterworth, John-Henry Butterworth, James Mangold

Kinematographie: Phedon Papamichael

Musik: John Williams

Akteur(e): Harrison Ford, Mads Mikkelsen, Phoebe Waller-Bridge, Antonio Banderas, , Boyd Holbrook, Shaunette Renée Wilson, Thomas Kretschmann

Genre: Abenteuer, Aktion

Unternehmen: Amblin Entertainment, Lucasfilm, Paramount Pictures, Walt Disney Pictures

Unsere Meinung

Indy befindet sich in einer neuen Ära und nähert sich dem Ruhestand. Er ringt damit, sich in eine Welt einzufügen, die über ihn hinausgewachsen zu sein scheint. Doch als die Tentakel eines allzu vertrauten Bösen in Form eines alten Rivalen zurückkehren, muss Indy erneut seinen Hut aufsetzen und seine Peitsche in die Hand nehmen, um sicherzustellen, dass ein uraltes und mächtiges Artefakt nicht in die falschen Hände gerät.

Insgesamt
3.5

Verwandte Artikel

Teilen Sie

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert